Startseite

Nützliche Adressen zum Thema Krebs

internationale Organisationen und Selbsthilfegruppen

 American Society of Clinical Oncology
Die American Society of Clinical Oncology ist eine Organisation, die seit 1964 besteht. Zu ihren Zielen gehören u.a. die Krebsbehandlung und -prävention zu fördern und die Behandlung aller Krebspatienten sicherzustellen. Mehr als 25.000 Onkologen aus den verschiedensten Bereichen gehören zur ASCO, deren Ausbildung durch ASCO gefördert wird. Außerdem erstellen sie Richtlinien, die eine hohe Qualität der Krebsbehandlungen gewährleisten sollen.


 American Society of Health-System Pharmacists
Die American Society of Health-System Pharmacists ist eine Organisation, die aus 35.000 Mitgliedern besteht. Die Mitglieder sind Pharmazeuten, die in Krankenhäusern, Einrichtungen zur Gesunderhaltung etc. arbeiten. Zu den Aufgaben des ASHP gehören u.a. die Ausbildung der Pharmazeuten in den Bereichen der Arzneimitteltherapie und der Arzneimittelsicherheit, die Veröffentlichung des Journals „American Journal of Health-System Pharmacy“ und die Entwicklung von Richtlinien, die eine bestmögliche Umsetzung bei einer Arzneimitteltherapie gewährleisten sollen.


 Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
Diese Agentur sieht ihr Ziel darin, Europas Arbeitsplätze sicherer, gesünder und ergiebiger zu gestalten. Dies erreichen sie, indem sie Erfahrungen und Informationen austauschen. Die Agentur sucht nach möglichen Gefahren, die sich durch die schnelle Weiterentwicklung der Arbeitsplätze ergeben. Außerdem identifizieren sie neue und entstehende Risiken, indem sie Trends beschreiben und die möglichen Folgen für die Sicherheit und Gesundheit durch Veränderungen des Arbeitsplatzes voraussagen.


 European Medicines Agency (EMA)
Die europäische Arzneimittelagentur ist eine Agentur der europäischen Union mit Sitz in London, die für die Beurteilung und Überwachung von Arzneimitteln zuständig ist. Der EMA obliegt die Erhaltung und Förderung der öffentlichen Gesundheit in der europäischen Union, indem sie eine laufende Bewertung und Überwachung aller Human- und Tierarzneimittel koordiniert.


 International Society of Oncology Pharmacy Practitioners
Die internationale Gesellschaft für onkologisch pharmazeutische Praxis e.V. fördert weltweit die onkologisch pharmazeutische Praxis bzw. entwickelt diese weiter um die Behandlung von Krebspatienten zu verbessern. Das Ziel der Gesellschaft ist es, die optimale Therapie für Krebspatienten zu ermitteln, um die Lebensqualität der Patienten zu erhöhen.


 National Institutes of Health (NIH)
Die NIH ist ein medizinisches Forschungsinstitut, das wichtige medizinische Entdeckungen zur Förderung der Gesundheit und des Lebens macht. Es ist Teil des U.S. Department of Health and Human Services.


 U.S. Food and Drug Administration (FDA)
Die FDA ist verantwortlich für den Schutz der öffentlichen Gesundheit in den USA. Sie kontrolliert die Sicherheit und Wirksamkeit von Human- und Tierarzneimitteln, biologischen Produkten, Medizinprodukten und Lebensmitteln. Dies gilt für die in den USA hergestellte sowie importierte Produkte. Auch die Verbesserung der öffentlichen Gesundheit ist Aufgabe der FDA. Weiterhin veröffentlicht die FDA genaue, wissenschaftlich-basierte Informationen zum Gebrauch von Arznei- und Nahrungsmitteln zur Verbesserung der Gesundheit.


Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.